21.08.2012

Konfektionierung von Prüfplaketten

Unterschiedliche Lieferformen von Prüfplaketten entsprechend der Anwendung

 
Prüfplaketten gibt es für nahezu alle Prüfanwendungen, beispielsweise für die Prüfung elektrischer Werkzeuge, technischer  Gebäudeausstattung oder von Mess- und Kalibriertechnik. Entsprechend dieser großen Bandbreite an Anwendungen sind die  verschiedenen Lieferformen begründet. Für den kleinen Bedarf sind Prüfplaketten auf Einzelbögen erhältlich. Einzelbögen haben sich vor allem bei der Prüfung vieler  unterschiedlicher Geräte etabliert, ebenso bei  langen Prüfabständen.

 
Für einen hohen Bedarf an Prüfplaketten eignet sich die Konfektionierung auf Rolle. In der Regel befinden sich ca. 500 bis 1000 Prüfplaketten auf einer Rolle. Sie werden meist ortsfest eingesetzt, wobei insbesondere Rollenhalter das Handling deutlich verbessern.

 
Für den mobilen Einsatz eignet sich die Lieferform  im Heft. Die Anzahl der Plaketten ist höher als bei Einzelbögen, in der Regel aber etwas geringer als auf Rolle. Hefte sind besonders handlich und die  Plaketten werden zusätzlich durch ein Vorder- und Rückcover geschützt. Prüfplaketten-Hefte sind somit erste Wahl für Prüfer die viel unterwegs sind und direkt vor Ort kennzeichnen müssen.

 
Im Onlineshop der Brewes GmbH erhalten Sie Prüfplaketten für jede gewünschten Anwendung, auf Rolle, auf Bogen oder im praktischen Spenderheft. Außerdem finden Sie im Brewes Online-Shop Plakettenspender (Rollenhalter) in unterschiedlichen Größen mit manuellem oder elektrischem Antrieb für Einzelrollen oder mit Rollenteilern für gleichzeitige Aufnahme mehrerer Plakettenrollen.

 

Prüfplaketten auf Bogen und im Heft

 

Prüfplaketten auf Rolle, Rollenhalter für Prüfplaketten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.