14.04.2016

Mehr Übersicht bei der Prüfung nach DGUV Vorschrift 3

Prüfung von elektrischen Betriebsmitteln

Für Elektriker gibt es ab sofort eine Prüfplakette, die sowohl die bereits durchgeführte Prüfung als auch den Termin der nächsten Prüfung nach der DGUV Vorschrift 3 kennzeichnet!

Die elektrischen Anlagen sowie Betriebsmittel sind in regelmäßigen Zeitabständen auf ihren ordnungsgemäßen Zustand zu prüfen. Die Fristen sind so zu setzen, dass die Mängel, mit denen bei der jeweiligen elektrischen Anlage bzw. Betriebsmittel zu rechnen ist, rechtzeitig festgestellt werden können. Nur so kann der Unternehmer seinen Mitarbeitern ein sicheres Arbeiten an den Elektrogeräten gewähren. Sollten durch den Prüfer irgendwelche elektrotechnischen Mängel festgestellt werden, müssen diese unverzüglich behoben werden. Besteht durch die Nutzung dieser fehlerhaften Anlagen bzw. Betriebsmittel dem Nutzer eine akute Gefahr, müssen diese durch den Besitzer aus dem Betrieb genommen werden.

Damit der Unternehmer die regelmäßige Kontrolle der Elektroanlagen nachweisen kann, werden die Prüfplaketten als ein geeignetes Dokumentationsmittel vor Ort direkt an der Anlage aufgeklebt. Sie verleihen den an der gekennzeichneten Maschine arbeitenden Mitarbeitern ein Sicherheitsgefühl und dienen als Beweismittel im Versicherungsfall.
Um eine bessere Übersicht über die bevorstehenden Prüftermine zu behalten, wird diese Prüfplakette „Geprüft Nächster Prüftermin DGUV Vorschrift 3“ in 7 Jahresfarben angeboten. Je nach der ersten Jahreszahl auf dem Prüfaufkleber wird eine bestimmte Jahresfarbe angeboten. So ist schon von Weitem zu erkennen, welche elektrischen Anlagen bzw. Betriebsmittel demnächst auf ihre Funktionstüchtigkeit überprüft werden müssen.
Von dieser Prüfplakette nach DGUV Vorschrift 3 stehen 2 Größen (15 mm und 30 mm Durchmesser) zur Auswahl. Erhältlich sind diese als Standardfolie und als Dokumentenfolie (Sicherheitsfolie). Beide Folien sind wetterfest, kratzfest und haben eine hohe Klebkraft. Die Dokumentenfolie hat noch dazu eine manipulationssichere Eigenschaft, d.h. einmal verklebt, lässt sie sich nur durch Zerstören entfernen. So kann verhindert werden, dass die jeweilige Prüfplakette auf ein ungeprüftes Elektrogerät übertragen wird.

Unter www.brewes.de finden Sie noch mehr Varianten von Prüfplaketten und Kabelprüfplaketten nach DGUV Vorschrift 3, überzeugen Sie sich selbst! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.