Juli 2018

Elektrische Betriebsmittel: wie Sie Gefährdungsbeurteilungen korrekt erstellen

Gefährdungsbeurteilung

Art, Umfang und Fristen von wiederkehrenden elektrischen Prüfungen sind durch den Arbeitgeber festzulegen. Das besagen das Arbeitsschutzgesetz (§5 ArbSchG) und die Betriebssicherheitsverordnung (§3 BetrSichV). In der sogenannten Gefährdungsbeurteilung, die der Arbeitgeber erstellen muss, werden die Maßnahmen festgehalten, die den ordnungsgemäßen Zustand des jeweiligen Arbeitsmittels sichern.   Dokumentation der Gefährdungsbeurteilung Bisher wurde nicht konkret festgelegt, wie… Weiterlesen Elektrische Betriebsmittel: wie Sie Gefährdungsbeurteilungen korrekt erstellen