März 2013

Prüfung von kraftbetätigten Fenstern, Türen und Toren gemäß GUV-R 1/494

Türen, Tore und Fenster bringen für jeden, der sie nutzt oder passiert, öffnet oder schließt ein gewisses Gefahrenpotential mit sich. Dabei sind unter Umständen Sach- oder Personenschäden möglich. Gefährdungsanalysen haben ergeben, dass sich das Unfallrisiko besonders auf Quetschen, Scheren, Einziehen, Stoßen, Anheben von Personen, Getroffen werden, elektrische und ergonomische Gefahren bezieht. Um diese bestmöglich einzudämmen,… Weiterlesen Prüfung von kraftbetätigten Fenstern, Türen und Toren gemäß GUV-R 1/494